Zahlencode : Fahrraddieben wird das Leben schwer gemacht

Geduldig warteten die Drahtesel-Besitzer, bis sie an der Reihe waren.
Geduldig warteten die Drahtesel-Besitzer, bis sie an der Reihe waren.

Die Aktion auf dem Rathausplatz war ein voller Erfolg. 82 Insulaner ließen ihre Drahtesel mit einer individuellen Nummer versehen.

von
24. Mai 2014, 16:00 Uhr

In langen Schlangen warteten Fahrradbesitzer mit ihren Drahteseln gestern geduldig auf dem Rathausplatz, bis sie an der Reihe waren. Die Fahrradcodier-Aktion, die die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Amt Föhr-Amrum angeboten hatte, war ein voller Erfolg. Und Fahrraddiebe werden es Zukunft auf Föhr schwerer haben. Denn 82 Räder auf der Insel verfügen seit gestern über eine Codenummer und einen Pass und sind dem eigentlichen Besitzer so schnell zuzuordnen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen