Tischtennis : Erste Niederlage für die zweite Mannschaft

Foto:

Beim Rückrundenstart hat es den Wyker TB erwischt. Ihre Tabellenführung konnten die Insulaner trotzdem behaupten.

shz.de von
20. Januar 2015, 14:30 Uhr

In den Vorrundenspielen der dritten Kreisklasse blieb sie ungeschlagen, beim Rückrundenstart kassierte die zweite Tischtennismannschaft des WTB ihre erste Niederlage. Zuhause unterlag sie völlig überraschend gegen die als Tabellen-Achter und damit als krasser Außenseiter angereiste Vertretung des Rödemisser SV mit 6:8.

Da die Wyker aber gleichzeitig zwei Punkte kampflos gewannen, weil die Zweitvertretung des TTC Oldersbek nicht angetreten war, behaupteten sie mit nunmehr 19:5 Punkten trotzdem ihre Tabellenführung.

In der Begegnung hieß es nach den Eingangsdoppeln 1:1, wobei das Duo Schmidt/Blank mit 3:0 gewonnen und das Duo Benmerad/Grahl mit 2:3 verloren hatte. In den Einzel-Partien wurde es dann spannend. So hieß es nach der ersten Runde 3:3, nach der zweiten Runde 4:6 und nach den ersten beiden Begegnungen der dritten Runde 6:6. Dann aber mussten sich Hans-Jürgen Blank mit 1:3 und Markus Wagner mit 0:3 geschlagen geben, was die Entscheidung gegen ihr Team herbeiführte.

Erfolgreichste Akteure auf Wyker Seite waren diesmal Reda Benmerad, der alle drei Einzel gewann und sich lediglich im Doppel geschlagen geben musste, sowie Christian Schmidt, der im Doppel und in zwei seiner drei Einzel gewinnen konnte.

Nichts zu erben gab es dagegen für Hans-Jürgen Blank und Markus Wagner, die jeweils ohne Sieg blieben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen