zur Navigation springen

tennis : Erneute Punkteteilung für die Herren 50

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die zweite Begegnung in der noch jungen Bezirksliga-Hallensaison stand auf dem Programm und wie bereits zum Auftakt beim RW Niebüll stand am Ende ein 3:3-Unentschieden.

shz.de von
erstellt am 24.Feb.2014 | 11:24 Uhr

Die zweite Begegnung der Herren 50 der Tennissparte des Wyker TB in der noch jungen Bezirksliga-Hallensaison stand auf dem Programm und wiederum stand am Ende ein Remis. Zu Gast war die Vertretung des Husumer TC, die mit einem 6:0-Erfolg über den TC Westerland gestartet war. Wie bereits zum Auftakt beim TSV Rot-Weiß Niebüll schafften die Wyker ein 3:3-Unentschieden und damit eine weitere Punkteteilung.

Bemerkenswert vor dem Hintergrund, dass die Wyker ohne ihre „Nummer 2“ Julian Sternhagen und im Doppel darüber hinaus ohne ihren Spitzenmann Simon Christiansen auskommen mussten. Ein Handicap, das im Verlauf der Begegnung allerdings relativiert wurde: Der Einzelgegner von Simon Schmidt (3) musste nach verlorenem ersten Satz verletzt aufgeben, mit der Folge, dass die Stormstädter das zweite Doppel kampflos abgeben mussten.

Zunächst geriet die heimische Mannschaft mit 0:2 in Rückstand, nachdem Tom Weber (2) und André Matzen (4) jeweils in zwei Sätzen das Nachsehen gehabt hatten. Es folgte der glückliche Erfolg von Simon Schmidt und ein grandioser 6:3, 6:1-Sieg von Simon Christiansen in der Spitzenpartie gegen Clemens Monian, den „Oldie“ und langjährigen Ausnahmespieler der Gäste. Beide Spieler zeigten tollen Tennissport, der die Zuschauer begeisterte.

Im anschließend gespielten einzigen Doppel stand dann das WTB-Duo Weber/Schmidt auf verlorenem Posten und unterlag klar mit 0:6 und 2:6, womit die Gäste noch zum verdienten Ausgleich kamen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen