zur Navigation springen

die schätzung vermeiden : Erinnerung an Ablesung der Zähler

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Der Föhrer Wasserbeschaffungsverband hat auch in diesem Jahr Ablesekarten an seine Kunden verschickt, in die diese den Zählerstand ihrer Wasseruhren eintragen sollen.

shz.de von
erstellt am 18.Dez.2013 | 10:30 Uhr

Der Föhrer Wasserbeschaffungsverband (WBV) bittet darum, die Ablesekarten möglichst umgehend ausgefüllt zurückzugeben. Die hatte der WBV auch in diesem Jahr an seine Kunden verschickt, in die diese den Zählerstand ihrer Wasseruhren eintragen sollen. Die Karten können im Verbandsbüro am Wrixumer Wasserwerk abgegeben oder per Fax, 04681/592820, übermittelt werden.

Außerdem steht der Service im Internet unter www.wbv-foehr.de weiterhin zur Verfügung, besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit, ein Online-Formular auszufüllen. Der Internet-Auftritt des WBV ist darüber hinaus die richtige Adresse, um weitere Formulare sowie interessante Informationen über die Wasserversorgung auf der Insel Föhr zu erhalten.

Ausdrücklich weist der WBV darauf hin, dass bei Kunden, die ihren Zählerstand nicht übermitteln, zur Ermittlung der zu entrichtenden Gebühren eine Schätzung des Wasserverbrauches vorgenommen wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen