Amrum-Roman : Erfolgreiches Erstlingswerk des Amrumer Lehrers Klaus-Peter Grzeschke

Avatar_shz von 23. Oktober 2020, 19:34 Uhr

shz+ Logo
Als Pensionär hat Klaus-Peter Grzeschke  jetzt viel Zeit, sich seinem Buch zu widmen.

Als Pensionär hat Klaus-Peter Grzeschke  jetzt viel Zeit, sich seinem Buch zu widmen.

Von dem Insel-Roman ist schon die zweite Auflage erschienen. Am Montag gibt es eine Signierstunde.

Nebel/Amrum | Vor einem Jahr stellte Klaus-Peter Grzeschke sein Buch „Schatzfieber auf Amrum“ zum ersten Mal vor. Der abenteuerliche Jugendroman begeistert seitdem Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der Schauplatz des Buches ist natürlich Amrum, die Insel auf der Klaus-Peter Grzeschke vor 17 Jahren seine Heimat fand. Der gebürtige Brokdorfer absolvierte nach dem Zi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen