zur Navigation springen
Insel-Bote

22. September 2017 | 15:42 Uhr

Wyker TB : Erfolgreicher Start in die Saison

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Bambinos des Wyker TB siegen in Eckernförde souverän. Herren und Damen 40 kassieren im zweiten Spiel die zweite Niederlage.

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2016 | 08:30 Uhr

Mit den Teams der Herren und der Seniorinnen „Damen 40“ trugen zwei Tennismannschaften des Wyker TB bereits ihr zweites Punktspiel der neuen Saison aus. Dabei mussten beide auch die zweite Niederlage quittieren. Während das Herrenteam auf eigenem Platz gegen den Büdelsdorfer TC mit 1:5 das Nachsehen hatte, zogen die Damen auswärts beim TC Bad Segeberg mit 2:4 den Kürzeren.

Die Herrenmannschaft hatte in ihrer Begegnung einen recht guten Start: In allen drei Einzeln konnten die Wyker Spieler in Führung gehen, wobei zwei der Akteure auch den ersten Satz für sich entscheiden konnten. Dann aber gelang es nur Tom Weber (2), auch die Partie erfolgreich zu Ende zu bringen (6:1, 4:6 und 10:5). Julian Sternhagen (1) und Simon Schmidt (3) mussten sich am Ende mit 5:7 und 3:6 beziehungsweise mit 6:4, 2:6 und 4:10 geschlagen geben. Und als danach André Matzen gegen die „Nummer 4“ der Gäste chancenlos war und mit 1:6 und 3:6 das Nachsehen gehabt hatte, waren die Aussichten auf ein erfolgreiches Abschneiden praktisch dahin. So unterlagen dann auch beide Doppel-Duos klar. Und zwar das erste mit Tom Weber und Simon Schmidt mit 2:6 und 2:6 und das zweite mit André Matzen und Janko Vucetic mit 4:6 und 3:6.

Die Damen hatten demgegenüber in Bad Segeberg gegen einen ungemein starken Gegner eine kleine Chance, durch ein Unentschieden einen Punkt zu retten. Auf dem Schläger hatte dies die erstmals eingesetzte Steffi Wolf (4), die ihr Einzel erst im Champions-Tiebreak etwas unglücklich mit 4:6, 6:2 und 8:10 abgeben musste. Da auch Marlies Rörden (1) und Marion Wieghorst (2) glatt in zwei Sätzen die Segel streichen mussten und nur Kirsten Christiansen (3) ihre Gegnerin mit 3:6, 6:3 und 10:6 hatte niederringen können, hieß es vor den abschließenden Doppelpartien 1:3 aus Sicht des Wyker Teams. Das dann hier zwar einen Punkt gutmachen konnte (das zweite Duo Wieghorst/Wolf gewann mit 6:4, 4:6 und 10:8), aber das erste Duo Rörden/Christiansen stand auf verlorenem Posten und unterlag glatt mit 2:6 und 0:6.

Im Gegensatz zu den beiden genannten Mannschaften bestritt das Team „Herren 40“ zu Hause gegen die Vertretung des SV Fockbek erst seinen Saisonauftakt. Und dieser konnte mit einem verdienten 4:2-Sieg erfolgreich gestaltet werden. Die Wyker konnten in dieser Begegnung die beiden ersten Einzel für sich entscheiden und mit 2:0 in Führung gehen. Börge Zimmermann (4) hatte sich sicher mit 6:2 und 6:3 durchgesetzt und Dirk Eisersdorff (2) in einem wahren Krimi seinen Gegner mit 4:6, 6:2 und 12:10 buchstäblich niedergerungen. Bemerkenswert war dabei, dass der Kapitän des WTB-Teams im entscheidenden Champions-Tiebreak mit 0:5 und 6:9 bereits fast aussichtslos zurückgelegen hatte.

Danach musste dann Torsten Hartmann in der Spitzenpartie beim Stand von 3:3 im ersten Satz wegen einer Verletzung aufgeben, wodurch die Gäste auf 1:2 verkürzen konnten. Ein gut durch Sönke Hinrichsen (3) herausgespielter Zweisatzerfolg (6:2 und 6:4) stellte dann aber doch die Weichen auf Sieg. Und den brachte das zweite Doppel mit Frank Berger und Börge Zimmermann sicher unter Dach und Fach (6:3 und 6:4). Dass das erste Duo mit Sönke Hinrichsen und Andreas Winter hier mit 3:6 und 2:6 unterlag, konnte die Freude über den gelungenen Saisonstart nicht mehr trüben.

Noch mehr Glanz hatte schließlich der Erfolg, den das Bambino-Team beim TC Blau-Gelb Eckernförde einfuhr. Die Tennis-Jungs (U 12) starteten erfolgreich in die Punktspielsaison, waren in jeder Beziehung überlegen und gewannen ihr erstes Auswärtsspiel souverän. Lennik Both (1) und Johann Rethwisch (2) dominierten klar und konnten ihre Einzel jeweils deutlich mit 6:0 und 6:1 gewinnen. Das abschließende gemeinsame Doppel (6:1 und 6:2) war schließlich nur noch Formsache und am Ende stand ein deutlicher, hoch verdienter 3:0-Auswärtssieg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen