Fußball : Erfolgreicher Spieltag für den FSV

Die Wyker lieferten starke Vorstellungen.

Die Wyker lieferten starke Vorstellungen.

Die Föhrer Nachwuchs-Kicker gewannen sechs von sieben Partien - und das teilweise haushoch.

Avatar_shz von
10. September 2019, 17:31 Uhr

Die Fußball-Nachwuchsmannschaften des  FSV  setzten  am  Wochenende ihre Erfolgsserie fort: Von  sieben Begegnung konnten sie sechs  – teilweise hoch – gewinnen und mussten nur eine Niederlage quittieren.

Gleich zwei Siege  steuerte die   G-Jugend bei. Wyks jüngste Fußballer  (bis sechs Jahre) bezwangen bei ihrem ersten Turnier-Spieltag der Saison  in Wyk  die SG Langenhorn/Enge mit 8:1 und den SV Frisia 03 Risum-Lindholm mit 3:2. Die kleinen Kicker überzeugten auf der ganzen Linie. Sie   erzielten ihre Treffer durch Marten Jordt (fünf Tore), Lasse Jochim und Emil Hinrichsen (je zwei) sowie Lenne Kaiser und Lennox Petersen.

Die  F-Jugend (bis acht Jahre) setzte sich auswärts gegen die SG Langenhorn/Enge souverän  mit 9:2 (Halbzeit 6:1) durch. Die kleinen Insulaner waren ihrem Gegner in allen Belangen turmhoch überlegen.

Tabellenführung wird gefestigt

Ähnlich überlegen präsentierte sich die D-Jugend (bis zwölf Jahre) auf Sylt in der Partie gegen den SC Norddörfer, die die  Föhrer Jungen mit 8:1 für sich entschieden. Sie festigten damit ihre Tabellenführung in der Kreisklasse. Die Föhrer  lieferten vor allem im ersten Durchgang eine prima Vorstellung ab, wobei ihnen immer wieder schöne Kombinationen gelangen.  Bei Halbzeit hieß es bereits 5:0 durch Treffer von Düye Nissen, Riewert Wögens und Jakob Roeloffs, der dreimal erfolgreich  war.

Nach dem Seitenwechsel spielte die Mannschaft dann nicht mehr ganz so druckvoll, erzielte aber trotzdem noch drei weiter Tore durch Jakob Roeloffs (zwei) und Niels Sievertsen. Beide bekamen  ein Sonderlob ihres Trainers Oluf Ketels.

Husums Torwart hat kaum Chancen

 Auch die C-Junioren (bis 14 Jahre) siegten in Husum  verdient gegen die Zweitvertretung des dortigen Sportvereins mit 8:1 Toren (Halbzeit 4:0). Das Föhrer Team war den Stormstädtern in allen Belangen klar überlegen.  Die Treffer erzielten Lasse Berger (drei), Fabio  Lovizio und Linus Petersen (je zwei) sowie Eric Christiansen.

Schließlich gewannen die A-Junioren (bis 18 Jahre) in Schafflund gegen die bis dahin ungeschlagene SG Nordau dank einer sehr guten  Mannschaftsleistung  mit 3:0 (Halbzeit 1:0). Damit gelang   ihnen nicht nur der vierte Sieg in Folge, sondern auch die Verteidigung der Tabellenführung in der Kreisliga.

Ramon Remus hatte seine Mannschaft in der 25. Minute mit 1:0 in Führung gebracht und diese nach dem Seitenwechsel in der  55. Minute auf 2:0 ausgebaut. Den  dritten  Treffer landete  Lars Lorenzen nur eine Minute danach.

Deftige Niederlage

Die einzige Niederlage  kassierten die  E-Junioren  (bis zehn Jahre). Und die fiel mit 0:8 (Halbzeit 0:5) zu Hause gegen die SG Langenhorn/Enge deftig aus. Die Wyker  steckten zwar gegen den übermächtigen Gegner nie auf, standen aber bei dessen bärenstarker Vorstellung auf verlorenem Posten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen