TSV Amrum : Erfolgreicher Saison-Abschluss der E-Junioren

Torwart Moritz Ingwersen brachte die Gäste zur Verzweiflung.
Torwart Moritz Ingwersen brachte die Gäste zur Verzweiflung.

Ihre letzte Partie bestritten die Insulaner im heimischen Mühlenstadion gegen IF Tönning. Am Ende stand ein klarer 7:3 (3:0)-Sieg.

Avatar_shz von
18. Juni 2015, 20:45 Uhr

Für die E-Junioren des TSV Amrum ist die Spielzeit erfolgreich zu Ende gegangen. Ihre letzte Partie bestritten die Insulaner im heimischen Mühlenstadion gegen IF Tönning. Das 1:0 für die Gastgeber erzielte Hannes Drews mit einem platzierten Schuss. Feliks Grzybowski legte die Treffer zum 2:0 und 3:0 nach. Obwohl dieser Vorsprung recht komfortabel wirkte, konnten sich die TSV-Kicker bei ihrem Torwart Moritz Ingwersen bedanken, der mehrere Male grandios parierte. Im Eins-gegen-eins ließ er die Gegner verzweifeln und hielt so die 3:0-Pausenführung fest.

Nach dem Seitenwechsel waren die Insulaner noch etwas unaufmerksam, sodass die Gäste ihren ersten Treffer verbuchen konnten. Kurz darauf stellte Feliks Grzybowski den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. Felix Fetting sorgte mit einem strammen Schuss für das 5:1. Danach musste sich TSV-Keeper Moritz gleich zweimal geschlagen geben, obwohl er zuvor erneut einige Bälle vor der Torlinie gestoppt hatte. Das 3:5 ließ die Amrumer noch einmal aufhorchen. Sie machten wieder mehr Druck und konnten noch zwei weitere Treffer nachlegen. Felix per Kopf und Hannes sorgten für den 7:3-Endstand.

„Wir haben uns fußballerisch und taktisch hervorragend weiterentwickelt“, so der Übungsleiter rückblickend auf die vergangene Spielzeit. In der kommenden Saison wird es ein paar Neuerungen geben. Gespielt wird dann auf dem 9er-Feld, der Rückpass zum Torhüter ist verboten und auch die Abseitsregel findet Anwendung. Aber der TSV-Trainer ist zuversichtlich, dass der Weg seiner Mannschaft weiter nach oben geht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen