FSV Wyk : Erfolgreicher Abschluss des Fußball-Jahres

Der Fußball-Nachwuchs bracht den Ball in Viöl 15 Mal im Kasten der Gegner unter.

Der Fußball-Nachwuchs bracht den Ball in Viöl 15 Mal im Kasten der Gegner unter.

B-Junioren des FSV für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften in Viöl qualifiziert.

Avatar_shz von
20. Dezember 2017, 18:00 Uhr

Als letzte Mannschaft des FSV Wyk haben nun auch die B-Junioren das Fußballjahr 2017 beendet. Und das in Viöl, bei einem Vorrundenturnier der diesjährigen Hallenkreismeisterschaften.

Am Ende belegten die Schützlinge von Anneliese Remus nach vier Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage mit 13 Punkten und 16:8 Toren den zweiten Platz und landeten damit ganz knapp hinter der SG Leck-Achtrup-Ladelund (14 Punkte) und vor der Vertretung des Rödemisser SV, die neun Punkte verbuchen konnte. Diese drei Mannschaften qualifizierten sich damit für das Endrundenturnier, das am 4. Februar 2018 ebenfalls in Viöl stattfinden wird.

Der schöne Erfolg der jugendlichen Föhrer Kicker im Alter bis zu 16 Jahren resultierte aus folgenden Ergebnissen: 0:2 gegen die SG Leck-Achtrup-Ladelund, 1:1 gegen den Rödemisser SV, 3:1 gegen den TSV Rantrum, 4:3 gegen die SG LGV Obere Arlau, 4:0 gegen TSV Amrum und 4:1 gegen die SG IF Tönning OW.

In allen Begegnungen zeigte die Junioren-Mannschaft gegen die teils eine Klasse höher spielenden Gegner sehenswerte Leistungen. In die Torschützenliste konnten sich Bosse Petersen, der sieben Tore erzielte, Ramon Remus (3), Simon Peters (2), Hannes Carstensen (2) und Edgar Wtodarjki (1) eintragen; ein weiterer Treffer resultiere aus einem Eigentor.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen