zur Navigation springen

Reit- und Fahrverein : Erfolgreiche Jugendarbeit

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Der Vorstand hatte im vergangenen Jahr den richtigen Riecher. Ob Faschingsreiten oder Sommer-Freizeit, die Angebote kamen beim Reiter-Nachwuchs an.

Die Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins, Kirsten Rickmers, konnte bei der Jahresversammlung viele junge Mitglieder begrüßen. Für die Chefin ein Zeichen, dass der Reit- und Fahrverein sich mit der Vorstandsarbeit auf dem richtigen Weg befinde und die vielen Veranstaltungen des vergangenen Jahres gut angekommen seien.

In ihrem Jahresrückblick berichtete Rickmers über ein gelungenes Faschingsringreiten, ein großes Sommerturnier, das im Mai stattfand, und von einer Ferienfreizeit im Juli, die Kindern eine Woche lang die Gelegenheit gab, den Partner Pferd spielerisch besser kennen zu lernen. Ein großes Herbstturnier war neben vielen Lehrgängen im Springen und der Dressur ebenfalls im Programm.

Auch die „Feer Games to Foot“ im November, eine Veranstaltung der Mounted-Games-Gruppe des Vereins, war ein großer Erfolg.

Kassenwartin Karen Olufs konnte anschließend sehr erfreut eine positive Bilanz präsentieren. Nach dem Kassenbericht wurde dann der gesamte Vorstand entlastet und man befasste sich mit dem Thema Wahlen. Kirsten Rickmers wurde als Vorsitzende, Karen Olufs als Kassenwartin, Arno Roock und Hark Jensen als Beisitzer durch Wiederwahl im Amt bestätigt.

Neue Jugendwartin ist Finja Diedrichsen. Zur Freude des gesamten Vorstandes konnte diese junge Reiterin für die Vorstandsarbeit gewonnen werden.

Im Jahr 2015 stehen wieder ein Sommer- und ein Herbstturnier auf dem Programm, viele Lehrgänge, aber auch die Gründung einer Voltigiergruppe. Auch das „Politikum“ Reitwege auf der Insel ist ein Thema, um das sich der Reit- und Fahrverein kümmern will.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen