In NOrddorf : „Elbfräulein“ verzaubern Amrumer Publikum

Vier Elbfräulein u nd ein Mann.
Vier Elbfräulein u nd ein Mann.

Musik der 1920-er und 1930-er Jahre: Eine gelungenen Mischung aus Swing, Charme und einer Portion Humor.

shz.de von
23. Mai 2015, 14:15 Uhr

Es war das zweite Gastspiel der „Elbfräulein“ auf Amrum, und es war wiederum ein Erfolg. Mehr als 200 Zuschauer waren ins Gemeindehaus gekommen, die einen Hauch von Nostalgie in einer Zeitreise in die goldenen 1920-er und 1930-er Jahre erlebten.

Das vierstimmige Vokalensemble taucht mit dem Publikum in längst vergangene Zeiten ein und überzeugt mit einer gelungenen Mischung aus Swing, Charme und einer Portion Humor. Zu der zweistündigen Show gehören Klassiker wie „Girls, Girls, Girls“, „Kann denn Liebe Sünde sein“, oder „Die Nacht ist nicht allein zum schlafen da“.

„Es war wieder ein toller Abend“, war aus den Reihen des Publikums zu hören, das sich einige Zugaben erklatschte und am Ende auf das nächste Gastspiel der „Elbfräulein“ freute.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen