heimspiel : Einziger Bewerber auf die freie Stelle

Pastor Georg Hildebrandt.
Pastor Georg Hildebrandt.

Als Vakanzvertreter ist Pastor Georg Hildebrandt bereits in der St.-Clemens-Gemeinde tätig. Nun hat er sich auf die Stelle beworben und stellt sich im Gottesdienst vor.

shz.de von
20. Januar 2014, 20:00 Uhr

Die eigene Vorstellung des Kandidaten vor der Kirchengemeinde gehört zum Prozedere der Wahl und Neubesetzung einer Pastorenstelle. „Das bedeutet, dass ich mich am kommenden Sonntag, 26. Januar, während des Gottesdienstes offiziell der Kirchengemeinde St. Clemens vorstelle“, erklärt Pastor Georg Hildebrandt. Wie berichtet, ist Hildebrandt einziger Bewerber für die vakante Stelle. Nach der Wahlsitzung am 30. Januar, die Probst Dr. Kay-Ulrich Bronk leiten wird, beginnt die 14-tägige Einspruchsfrist. Ein scheinbar noch langwieriger Prozess. Derweil laufen für die Konfirmanden, die im April konfirmiert werden, die Vorbereitungen für das bedeutsame Kirchenfest. „Für mich gibt es eigentlich keinen Zweifel, dass Georg Hildebrandt uns konfirmieren wird“, zeigt sich eine Konfirmandin überzeugt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen