lesung auf föhr : Eine ungewöhnliche Kindheit

Schreibt über ihre ungewöhnliche Kindheit an der Seite ihres prominenten Vaters: Sarah und Rudold Seiters.
Schreibt über ihre ungewöhnliche Kindheit an der Seite ihres prominenten Vaters: Sarah und Rudold Seiters.

Am morgigen Sonntag liest Heinz Borowski im Vortragssaal des Reha-Zentrums Utersum aus Sarah Seiters’ Buch „Politikerkind – Wenn der Kanzler zweimal klingelt“.

shz.de von
25. April 2015, 16:00 Uhr

Am morgigen Sonntag, 26. April, liest Heinz Borowski im Vortragssaal des Reha-Zentrums Utersum aus Sarah Seiters’ Buch „Politikerkind – Wenn der Kanzler zweimal klingelt“.

Schritt für Schritt hält die Politik Einzug in das Leben der kleinen Sarah. Denn ihr Vater heißt Rudolf Seiters und ist Abgeordneter im Bundestag, dann Kanzleramtsminister und schließlich Innenminister. In den abenteuerlichen Gutenachtgeschichten gibt es statt Hänsel und Gretel Helmut Kohl und Rita Süssmuth. Und die Familie wird ergänzt um große Brüder, eine Menge große Brüder, denn dem prominenten Papa werden Bodyguards an die Seite gestellt. Charmant erzählt die Autorin von ihrer nicht ganz so normalen Kindheit. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen