zur Navigation springen
Insel-Bote

19. August 2017 | 21:01 Uhr

Floorball : Eine starke Vorstellung

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Mit zwei Siegen wurden die Erfolge elf und zwölf in der laufenden Spielzeit eingefahren. Damit sichert sich die U-13-Mannschaft des Wyker TB vorzeitig die Landesmeisterschaft.

Die U 13 setzt ihre Siegesserie fort: Mit zwei Siegen wurden die Erfolge elf und zwölf in der laufenden Spielzeit eingefahren. Dabei verschlief der erste Gegner, der Tabellenzweite aus Wellingsbüttel, komplett die erste Halbzeit. Durch Tore von Titus Oldenburg (2), Janne Voigt und Lennik Both führten die Wyker bereits nach neun Minuten mit 4:0. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Auch, weil Kalle Stauvermann im Tor alle Bälle entschärfen konnte.

Wie bereits im Hinspiel wurden die Wellingsbüttler im zweiten Abschnitt stärker und kamen zu zwei schnellen Treffern. Doch Lennik Both gab zehn Sekunden später die passende Antwort. Auch nach dem dritten Wellingsbüttler Treffer kamen die Wyker zum Erfolg, die am Ende einen 6:4-Sieg mit nach Hause nehmen konnten.

Gegen die Mannschaft aus Schenefeld tat man sich im ersten Spielabschnitt deutlich schwerer. Der Gegner störte den Spielaufbau frühzeitig und nach einem Ballverlust lag man schnell mit einem Treffer in Rückstand. Den Schenefeldern gelang es ein ums andere Mal, das sonst so gute Kombinationsspiel der Föhrer zu unterbinden. Nur durch Einzelaktionen konnten diese das Spiel offen gestalten und zur Pause stand es 3:4.

Im zweiten Spielabschnitt bewegten sich die Wyker Spieler besser und konnten sich so der Bewachung ihrer Gegenspieler entziehen. Die Folge waren einige gut heraus gespielte Treffer. Nach einem Sechs-Tore-Lauf lagen die Cornils-Schützlinge nun deutlich in Front und konnten den fünften Gegentreffer in der letzten Spielminute verschmerzen. Mit 9:5 wurde das Spiel gegen den Tabellendritten gewonnen.

Nach diesen beiden Siegen führt die Wyker Mannschaft uneinholbar die Tabelle an, sichert sich damit zwei Spieltage vor Ende der Saison den Landesmeistertitel und wiederholt so den Erfolg aus dem Vorjahr. Lohn für diese gute Leistung in der Regionalliga Schleswig-Holstein ist die Teilnahme an den Deutschen U-13-Kleinfeldmeisterschaften am 10. und 11. Juni in Weißenfels (Sachsen-Anhalt). Für Wyk spielten Kalle Stauvermann, Titus Oldenburg, Lennik Both, Leon Karatas, Riewert Juhl und Janne Voigt.

Zeitgleich folgten Finn Deterding und Benne Rethwisch mit 38 weiteren Spielern der Jahrgänge 2000 bis 2003 aus den Landesverbänden Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen einer Einladung der U-17-Nordauswahl zum Sichtungstraining nach Wellingsbüttel. Eine ganz neue Herausforderung für die beiden, denn einige Teilnehmer bringen trotz ihres jungen Alters bereits Erfahrungen aus der ersten oder zweiten Bundesliga mit.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Feb.2017 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen