zur Navigation springen

Auf Föhr : Eine „Landpartie“ ins Museum Kunst der Westküste

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

NDR-Moderatorin Heike Götz radelt am Dienstag nach Alkersum. Dort wird bei einem Workshop gedreht.

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2017 | 07:30 Uhr

Schon mal war Heike Götz, Moderatorin der NDR-„Landpartie“, mit ihrem Team zu Dreharbeiten im Museum Kunst der Westküste. Im März 2012 war das, und die Fernsehleute schauten zu, wie fleißige Föhrer Landfrauen am gehäkelten Korallenriff arbeiteten, das dann im MKDW ausgestellt wurde.

Nun kommt Götz mit ihrem roten Fahrrad wieder auf die Insel – und wieder ins MKDW. Morgen, Dienstag, 23. Mai, werden Götz und ihr Kamerateam von 15 bis 17 Uhr den Familien-Workshop „Ich sehe was, was du nicht siehst“ begleiten.

Dessen Teilnehmer erkunden zunächst mit verbundenen Augen die Ausstellung „In Skagens Licht“. Anschließend fertigen die Kinder mit ihren Eltern in der Museumswerkstatt gemeinsam ein Familienkunstwerk an. Und auch Heike Götz will aktiv mitmachen. Für diesen besonderen Workshop ist Anmeldung erforderlich, entweder direkt im Museumsshop oder unter
✆  04681/747400.

Die „Landpartie“-Folge, die jetzt auf der Insel Föhr gedreht wird, soll im kommenden Herbst im NDR-Fernsehen ausgestrahlt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen