zur Navigation springen
Insel-Bote

18. November 2017 | 20:39 Uhr

Auf Amrum : Einbruch und Einbruchsversuch

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

In Wittdün und Norddorf nahmen Diebe Supermärkte ins Visier.

shz.de von
erstellt am 04.Jul.2017 | 20:30 Uhr

In den Morgenstunden der Nacht zum Dienstag suchten Einbrecher gegen 4.15 Uhr den Zentralmarkt von Heiko Müller in Wittdün heim. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Glasschiebetüren an einer Seite mit einem Kuhfuß aufgehebelt und eingedrückt. Dabei sei die Tür ebenso zerstört worden, wie im Vorfeld die Außenüberwachungskamera im Eingangsbereich. Auch die drei Kassenschubladen seien mit einem Kuhfuß aufgebrochen und die sich darin befindlichen Geldscheine entwendet worden. Die Überwachungskameras im Markt haben Täter und Ablauf aufgezeichnet. Daraus geht hervor, so die Beamten weiter, dass die Tat höchstens zwei bis drei Minuten dauerte. Als der Inhaber kurz darauf seinen Frühdienst antrat, entdeckte er die Spuren des Einbruchs.

Ein ähnlicher Fall beschäftigte die Polizei auch in Norddorf. Hier sei der Täter mit seinem Versuch gescheitert, an zwei Stellen im Außenbereich die Fenster aufzuhebeln und in den Edeka-Markt zu gelangen, so die Beamten.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht vom 3. auf den 4. Juli in den frühen Morgenstunden zwischen zirka 4 und 5 Uhr morgens Ungewöhnliches oder Auffälliges beobachtet oder gehört haben, sich bei der Amrumer Polizeidienststelle in Nebel (✆04682/96440) zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen