Öömrang Skuul : Einblicke in die Vielfalt der Berufe

Schulleiter Jörn Tadsen (re.) begrüßte die Teilnehmer.
Schulleiter Jörn Tadsen (re.) begrüßte die Teilnehmer.

Amrumer Firmen stellten sich den Schülern vor. Die Jugendlichen konnten sich umfassend informieren.

shz.de von
03. April 2015, 10:30 Uhr

Kleine Einblicke in ihre Zukunft bekamen Acht- und Neuntklässler der Öömrang Skuul beim Tag des Berufs. Die unterschiedlichsten Betriebe der Insel kamen während der Schulzeit zu Besuch und stellten sich den Schülern vor. Mit dabei waren der Kindergarten, die Föhr-Amrumer Bank, die Apotheke, die Amrum-Touristik, die Polizei, eine Zimmerei und das Wasser- und Schifffahrtsamt.

Zwei Stunden hatten die Schüler Zeit, die unterschiedlichen Arbeitsmöglichkeiten zu erkunden und vielleicht einen Praktikumsplatz zu finden. ,,Ich hatte wieder Freude an diesem Tag. Natürlich ist nicht immer für jeden etwas dabei, aber man konnte mal hören, wie es in den Betrieben aussieht und was man so verdient“, sagte eine Schülerin, die grade das Gespräch mit der Amrum-Touristik abgeschlossen hatte. Die Arbeitgeber hatten jeweils zirka 15 Minuten Zeit, um den Schülern ihren Beruf zu erklären, ein Praktikum vorzuschlagen, Hinweise für eine Bewerbung mit auf den Weg zu geben und Fragen zu beantworten.

Welche Voraussetzungen muss man eigentlich mitbringen? Braucht man gewisse Stärken oder einen bestimmten Schulabschluss? Auch sprachen die Arbeitgeber über die Zukunftspläne der Schüler, die sich bereits sicher waren und konnten mit E-Mail-Adressen und Hinweisen, was man in der Ausbildung braucht und wie lange Jahre sie dauert, ebenfalls weiterhelfen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen