zur Navigation springen

Am Strand von Föhr : Ein Schultag an der Mittelbrücke

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Spaß am Sport: Zum zweiten Mal hat die Eilun-Feer-Skuul ein Beachvolleyballturnier für Schüler ab der achten Klasse veranstaltet.

shz.de von
erstellt am 21.Jul.2017 | 16:30 Uhr

Zum zweiten Mal hat die Eilun-Feer-Skuul (EFS) an der Mittelbrücke ein Beachvolleyballturnier für Schüler ab der achten Klasse veranstaltet. Gespielt wurde in den Kategorien männlich oder mixed/weiblich. Gewonnen hat bei den Jungs das Team Bennet Lohr/Wögen Zierke (beide Klasse 10F), Platz zwei ging an Julian Dillmann (10F)/Fatlind Selmonaj (9c) und Platz drei an Melf Christiansen/Sebastian Radloff (beide Q1N). Das Finale Mixed konnte das Team Nils Gründler (9d)/Nele Ketelsen (Q2G) gegen Lydia Gründler (Q2N)/Leander Oldenburg (9c) für sich entscheiden. Rang drei erspielten sich Louisa Ganzel/Fritz Specht (beide 10F). Sie konnten sich über Preise wie Sporttaschen, T-Shirts oder Schlüsselanhänger freuen, die der Förderverein für die Plätze eins bis drei gestiftet hat. Insgesamt haben 36 Föhrer Jugendliche an dem Turnier teilgenommen. Sie hatten soviel Spaß an der Trendsportart Beachvolleyball, dass die Fachschaft Sport der EFS bereits beschlossen hat, auch im nächsten Jahr wieder ein Turnier auszurichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen