Ein prall gefülltes Programm

Gleichgewichtssinn war bei dieser Übung gefragt. Foto: oe
Gleichgewichtssinn war bei dieser Übung gefragt. Foto: oe

Avatar_shz von
13. August 2011, 11:21 Uhr

Amrum | "Wir hoffen, dass das Wetter uns gut gesonnen ist und es trocken bleibt", sagte Frank Roschewsky, Geschäftsführer der "Rehasan Mutter-Kind-Klinik", nach einem prüfenden Blick zum Himmel. Die Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) Rheinland hatte zum Sommerfest geladen. Auf die großen und kleinen Gäste des bereits zum 17. Mal auf dem Klinikgelände veranstalteten Sommervergnügens wartete ein abwechslungsreiches Programm, das eine bunte Mischung aus Spiel, Spaß und guter Unterhaltung bot.

Die Verantwortlichen hatten keine Mühen gescheut, um Spielstationen und Stände für das leibliche Wohl anzubieten. Den kurenden Müttern und Kindern, sowie den Amrumern und Gästen wurde ein unterhaltsames Programm geboten. So wurden unzählige Kunstwerke auf die Kindergesichter geschminkt und Kappen mit dem eigenen Design verziert. Und diesmal gab es gleich zwei Hüpfburgen. Zu Gast war auch Kinderbuchautorin Franziska Biermann, die aus ihren Büchern vorlas.

Die medizinische Abteilung der Klinik bot Blutdruckmessungen und Lungenfunktionstests an. Die gemischte Bilder- und Fotoausstellung der Amrumer Künstler Dr. Peter Totzauer (Fotografie) und Georg Dittmar (Malerei) lieferte den Besuchern viele Impressionen. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Folkgruppe "Querbeet" sowie die Coverband "Zack Zillis - Abschalten können sie woanders". So kamen die Tanzwilligen bis in die späten Abendstunden im Festzelt auf ihre Kosten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen