zur Navigation springen

Im Friesendom : Ein Abend für Josquin des Préz

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Im Rahmen der Sommerkonzerte gastiert der Kammerchor Josquin des Préz in der St.-Johannis-Kirche. Im Mittelpunkt steht der franko-flämische Komponist und Sänger der Renaissance.

Im Rahmen der Sommerkonzerte gastiert der Kammerchor Josquin des Préz am Sonnabend, 29. Juli, in der Nieblumer St.-Johannis-Kirche. Unter der Leitung von Ludwig Böhme (Leipzig), seit 2002 Leiter des Kammerchores, steht an diesem Abend neben Werken von Heinrich Schütz und Johannes Brahms die Musik von Josquin des Préz im Mittelpunkt. Bereits zu Lebzeiten berühmt, war der franko-flämische Komponist und Sänger der Renaissance wahrscheinlich der bedeutendste Komponist vor der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts.

Seit 2013 widmet sich das Ensemble, das kürzlich den Sächsischen Chorwettbewerb mit dem Prädikat „mit hervorragendem Erfolg“ gewann, zusammen mit Künstlern der Alten-Musik-Szene der weltweit ersten Gesamtaufführung des Oeuvres von Josquin des Préz, das unter anderem 18 Messen, 60 Motetten und 60 Chansons umfasst.

Der Kammerchor zählt zu den führenden Ensembles seiner Art in Leipzig. Vom Goethe-Institut wurde der Chor zum Kulturbotschafter Deutschlands erkoren und mit dieser Mission auf Reisen geschickt.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jul.2017 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen