TSV Amrum : E-Junioren führen Tabelle an

<p>Zwei Siege zum Auftakt für Amrums Nachwuchskicker.</p>

Zwei Siege zum Auftakt für Amrums Nachwuchskicker.

Toller Auftakt: Fußball-Nachwuchs mit optimaler Punkteausbeute.

shz.de von
12. September 2018, 17:00 Uhr

Amrums E-Junioren empfingen die Spieler der SG LGV Obere Arlau im heimischen Mühlenstadion. Dass die Gastgeber offensiv und druckvoll spielen wollten, wurde schnell klar. Das 1:0 brachte den Insulanern jedoch zusätzliche Sicherheit, sodass sie schnell das 2:0 und 3:0 nachlegen konnten. Kurz vor der Halbzeitpause erzielten die Gäste das 1:3 und sorgten so für etwas Unruhe aufseiten der Amrumer. Die standen in Durchgang zwei wieder besser und kombinierten sich eindrucksvoll durchs Mittelfeld. Auf das 4:1 der TSV-Kicker hatte die LGV noch eine letzte Antwort parat. Danach waren die Insulaner nicht mehr zu bremsen und siegten am Ende mit 7:2.
Zuvor hatte die „E“ ihr Heimspiel gegen die SG Langenhorn/Enge mit 6:5 (3:3) gewonnen. Die Hausherren waren von Beginn an hellwach und gingen früh mit 1:0 in Führung. Kurz darauf schlugen die Gäste zurück und glichen aus. In der Folgezeit dominierten die TSV-Kicker die Partie, kontrollierten das Geschehen und schraubten den Spielstand auf 3:1 in die Höhe. Dann schlichen sich mehrere Nachlässigkeiten in das Amrumer Spiel ein, die vom Gegner genutzt wurden, sodass es zur Pause 3:3 stand. Nach dem Seitenwechsel drehten die Inselkicker wieder auf, übten früh Druck auf ihre Gegenspieler aus und gingen mit 6:3 in Führung. Dass es am Ende nochmal eng wurde, lag vor allem an der schwachen Chancenverwertung der TSV-Akteure, die dennoch verdient gewannen. Zwei Siege in zwei Spielen: Daran können die E-Junioren, die aktuell den ersten Tabellenplatz belegen, in den nächsten Wochen anknüpfen.
Für die „E“ spielten Jonathan Hansen, Nico Engels, Moritz Kruggel, Rune Claußen, Matthis Bäder, Nick Isemann, Daniel Kruggel, Sontje Thomas, Ruben Jung und Philipp Isemann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen