zur Navigation springen

Floorball : Dritten Tabellenplatz nur knapp verfehlt

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Saisonabschluss in Wyk: Die U-13-Mannschaft des WTB hatte Teams aus Barkelsby und Wellingsbüttel zu Gast.

Die U-13-Floorballer des WTB traten am Wochenende in eigener Halle zum letzten Spieltag der Saison an. In der ersten Begegnung ging es zunächst gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Barkelsby. Wie auch im Hinspiel erwischte Barkelsby den besseren Start und führte zu Mitte der ersten Halbzeit bereits mit 2:0. Den Anschlusstreffer erzielte Benne Rethwisch in der neunten Spielminute. In der 25. Spielminute gelang Finn Deterding der 2:2-Ausgleich. Die Freude währte jedoch nicht lange. Nach knapp einer Minute gingen die Gäste erneut in Führung und bauten diese noch auf 4:2 aus. Wenige Sekunden vor Schluss erzielte erneut Finn Deterding den 3:4-Endstand.

In der zweiten Partie des Tages ging es gegen den Tabellenzweiten aus Wellingsbüttel. Diese Partie hatte an Spannung einiges zu bieten. Die körperliche Überlegenheit der Wellingsbüttler machte die Mannschaft von Michael Cornils mit kämpferischen Mitteln wieder wett. Es gab auf beiden Seiten Torgelegenheiten die jedoch nicht zum Erfolg führten. Im ersten Spielabschnitt fiel nur ein Tor, das dem Konto von Finn Deterding gutgeschrieben werden konnte. Im zweiten Spielabschnitt kam Wellingsbüttel zurück ins Spiel und lag zu Mitte der zweiten Halbzeit mit 2:1 in Front. In der 26. Spielminute erzielte Benne Rethwisch den Ausgleich. In der 28. Spielminute dann die umjubelte Wyker Führung durch Tane Peterzumplasse. Wellingsbüttel gelang 30 Sekunden vor Schluss noch der Ausgleich. In der Verlängerung war es wieder Tane Peterzumplasse, der mit seinem Tor den Zusatzpunkt sicherte.

Die Mannschaft zeigte nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch in beiden Begegnungen eine gute Leistung. Nur ein Punkt hat am Ende zum Erreichen des dritten Tabellenplatzes gefehlt.

Für den WTB spielten: Syster Cornils, Geske Zierke, Finn Deterding, Titus Oldenburg, Ramon Remus Tane Peterzumplasse, Tim Schäfer und Benne Rethwisch.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen