In Wyk : Dritte Pflanzaktion an der Stätte der Erinnerung

150425 - himmelsbäume_009
Foto:
1 von 1

Vor einem Jahr wurde die Gedenkstätte „Himmelsbäume Föhr“ im Waldstück nördlich der Löwenhöhle eingeweiht. Nun sollen hier wieder Bäume gepflanzt werden.

shz.de von
21. April 2016, 08:30 Uhr

Vor einem Jahr wurde die Gedenkstätte „Himmelsbäume Föhr“ im Waldstück nördlich der Löwenhöhle mit rund 100 Gästen eingeweiht – nach Auskunft des Landesverbandes der „Verwaisten Eltern“ deutschlandweit die einzige dieser Art. Eltern haben seitdem hier die die Möglichkeit, in Gedenken an ihr verstorbenes Kind einen Baum zu pflanzen und somit einen Ort der Erinnerung, des Austausches und der inneren Einkehr zu schaffen. Bereits im Oktober hatte es eine zweite Pflanzaktion gegeben, am kommenden Sonnabend, 23. April, sollen an dieser Stätte der Begegnung weitere 25 Bäume gepflanzt werden. Die Aktion, zu der Eltern aus ganz Deutschland anreisen werden, beginnt um 11 Uhr.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen