zur Navigation springen

FSV Wyk : Drei Nachwuchs-Teams beenden die Saison

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

B-Junioren bringen mit einem Sieg in Risum gegen die JSG Südtondern II die Meisterschaft in der Kreisklasse A endgültig unter Dach und Fach.

shz.de von
erstellt am 21.Jun.2016 | 18:30 Uhr

Mit den Teams der B-, der D- und der E-Junioren bestritten drei weitere Mannschaften des FSV Wyk ihre letzten Punktspiele der Saison 2015/16.

Dabei brachten die B-Junioren mit einem souverän herausgespielten 7:0-Auswärtssieg in Risum gegen die JSG Südtondern II die Meisterschaft in der Kreisklasse A endgültig unter Dach und Fach. Die Abschlusstabelle weist für die Schützlinge von Thomas Radloff elf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen bei 34 Punkten und 78:19 Toren aus. Damit hat das Team ganz knapp die Vertretung des TSV Amrum, die 33 Punkte auf dem Konto hat, hinter sich lassen können.

Dabei stand die Mannschaft vor keinen großen Problemen, der der klare Erfolg erstaunlich leicht gefallen ist. Bemerkenswert, denn bei dem Gegner handelte es sich immerhin um den Tabellendritten. Doch die Föhrer waren von Beginn an dominierend und schafften sich bereits im ersten Durchgang mit einer 4:0-Führung ein beruhigendes Polster. Auch nach dem Seitenwechsel wussten alle Spieler zu überzeugen, wobei sich Torhüter Leif Jensen noch ein Sonderlob seines Trainers verdiente.

Gleich drei Mal war das D-Juniorenteam im Einsatz. Dabei sprang für die Insel-Kicker ein Sieg (5:0 bei der Husumer Spielvereinigung), ein Unentschieden (2:2 auf eigenem Platz gegen den Rödemisser SV) und eine Niederlage (0:3 in Breklum gegen die SG Mitte NF) heraus.

Besonders wusste die von David Hoffmann und Robert Schuknecht betreute Mannschaft bei dem Remis in ihrem Heimspiel gegen die Vertretung des Rödemissr SV, in der sie zur Halbzeitpause sogar durch ein Tor von Bosse Petersen mit 1:0 in Führung lag, zu gefallen.

Dennoch: In der Kreisliga-Abschlusstabelle belegt sie, trotz dieses schönen Teilerfolges, nur den zehnten und damit letzten Platz. Dieser resultiert aus zehn Punkten und 20:44 Toren.

Schließlich schnitt das Team der E-Junioren in der nunmehr abgelaufenen Saison nicht wesentlich besser ab: Die von Thorben Voss gecoachte Truppe wurde mit ebenfalls zehn Punkten und einem Torverhältnis von 26:37 „Vorletzter“ in der Kreisklasse A.

In der letzten Partie in Tönning gegen die SG Eiderstedt gab es noch einmal eine klare 1:6 (1:4)-Niederlage. Wie so oft in dieser Saison, entsprach das Ergebnis in keiner Weise dem Spielverlauf, denn erneut waren die Föhrer spielerisch besser. Und auch gemessen an den herausgespielten Chancen hätten diese zumindest ein Unentschieden verdient gehabt. Während sich bietende Möglichkeiten aber reihenweise vergeben wurden, hatte der Gegner immer wieder Glück bei seinen Konterangriffen. Den Ehrentreffer für den FSV erzielte Tönnis Riewerts zum vorübergehenden 1:1-Ausgleich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen