Im Corona-Jahr : Digitales Angebot der Urlauberseelsorge: Die Föhrer Gute-Nacht-Geschichte auf Youtube

23-1833590_23-60368701_1398623475.JPG von 14. Februar 2021, 13:14 Uhr

shz+ Logo
1700 Wundertüten  wurden auf dem Sandwall verteilt.

1700 Wundertüten  wurden auf dem Sandwall verteilt.

Im Lockdown entwickelte die Urlauberseelsorge digitale Angebote. Die soll es weiter geben, wenn wieder Gäste kommen.

Wyk/Föhr | Für Monika Reincke, die Leiterin der evangelischen Urlauberseelsorge auf Föhr, war 2020, wie sie bekennt,  das verrückteste Jahr ihres  gesamten Berufslebens.  Die Pandemie habe alles Gewohnte durcheinandergewirbelt. Doch schnell haben Reincke und ihr Team neue Strategien entwickelt, um den Gästen auch in Zeiten, in denen Kontakte nur eingeschränkt mög...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen