Am Wyker Südstrand : Diese Post kam mit der Flut

Die stolze Finderin

Die stolze Finderin

Die Urlauberin Angela Walter findet eine Flaschenpost. Davon hatte sie schon immer geträumt.

shz.de von
09. August 2019, 16:50 Uhr

Davon hat wohl schon mancher Strandspaziergänger geträumt, Angela Walter ist es passiert: Die Urlauberin, die zum 26. Mal auf der Insel war,  entdeckte beim morgendlichen Joggen am Südstrand  eine angeschwemmte grüne Flasche auf dem Sand. „Ich dachte erst an eine achtlos weggeworfene Glasflasche, die ich im nächsten Container entsorgen wollte“, berichtet sie. „Beim näheren Hinschauen entdeckte ich ein aufgerolltes Papier in der Flasche, der Schraubdeckel selbst war sorgfältig doppelt mit Tesafilm umklebt.“  Angela Walter hatte eine Flaschenpost gefunden.  „Ich hätte in diesem Moment die Welt umarmen können“, freute sie sich über ihren Fund.

Der Absender ist sieben Jahre alt

Natürlich wurde die Flaschenpost noch vor dem Frühstück geöffnet und das Papier entrollt: Florian, sieben  Jahre alt und  auf Amrum im Urlaub, hatte diese Flaschenpost am 27. Juli  in Wittdün in die Nordsee geworfen. Auf Deutsch und Englisch bittet er in krakeliger Kinderschrift:  „Wenn du diese Flaschenpost findest, freue ich mich über eine Postkarte von Dir“.

Mit  dieser  unerwarteten  Entdeckung habe sich für sie ein  Kindheitstraum erfüllt, sagt die  61-jährige Finderin. Gleich hat sie Florian geschrieben und ist nun gespannt auf eine Antwort.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen