Kirche im Lockdown : Die Wyker St.-Nicolai-Gemeinde bietet „Privat-Andachten“ an

Avatar_shz von 22. Februar 2021, 14:50 Uhr

shz+ Logo
Hat viele Ideen: Der Wyker Pastor Frank Menke.

Hat viele Ideen: Der Wyker Pastor Frank Menke.

Ein Haushalt - eine Viertelstunde: So sollen Menschen wieder in die Kirche kommen können.

„Der letzte Pastor vor Dagebüll“ – so nennt sich der Pastor der Wyker St.-Nicolai-Gemeinde, Frank Menke mit einem Augenzwinkern. Und dieser Pastor hat ständig neue Ideen, wie er auch  in den gottesdienstlosen Zeiten des Corona-Lockdowns  mit seiner Gemeinde in Kontakt bleiben kann. Am kommenden Sonntag, 28. Februar, lädt Menke von 10 bis 12 Uhr jede Vi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen