zur Navigation springen

königin der kartenspiele : Die Vorurteile beiseite schieben

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

„Wir haben nun unser erstes Lehrjahr abgeschlossen“, freuen sich die Teilnehmerinnen des Anfänger-Kurses, den Torsten Tews, Vorsitzender des Föhrer Bridge-Clubs, leitet, und wollen im zweiten Lehrjahr noch tiefer in dieses anspruchsvolle Kartenspiel eindringen.

shz.de von
erstellt am 16.Feb.2014 | 13:18 Uhr

„Wir haben nun unser erstes Lehrjahr abgeschlossen“, freuen sich die Teilnehmerinnen des Anfänger-Kurses, den Torsten Tews, Vorsitzender des Föhrer Bridge-Clubs, leitet, und sie vertrauen nun darauf, im zweiten Lehrjahr noch tiefer in dieses anspruchsvolle Kartenspiel eindringen zu können.

„Ich hatte bereits früher einmal an einem Kurs teilgenommen“, berichtet Hannelore Lange, „und wollte nun nach einer Pause unbedingt wieder einsteigen. Auch Christa Gonnsen hat bereits Erfahrungen mit der Königin der Spiele gemacht, angesichts des damaligen Umfeldes aber zunächst die Lust verloren. Paula Petersen dagegen, war, wie einige andere Teilnehmerinnen des Kurses, als absoluter Neuling zum Bridge-Anfängerkurs gekommen. „Ich wusste eigentlich nur, dass es dieses Spiel gibt, und war durch die Ermunterung einer Bekannten neugierig geworden“, so Paula Petersen, die es keinesfalls bereut, den ersten Schritt gewagt zu haben.

Unter der sorgfältigen Einführung durch Torsten Tews haben sich die insgesamt sechs Bridge-Eleven an jedem Montagabend ab 19 Uhr im Kaminzimmer des Wyker Veranstaltungszentrums Schritt für Schritt in die Kunst des Reizens, Ausspielens, Markierens und Stechens eingearbeitet und sind inzwischen völlig vom Bridge-Virus infiziert. „Natürlich müssen wir immer noch viel lernen“, so die Föhrerinnen unisono, die erkannt haben, dass man bei diesem Spiel nie ausgelernt hat. „Wir sind aber unheimlich motiviert und werden auf jeden Fall weitermachen“, lautet die übereinstimmende Aussage.

Deshalb ermuntern sie auch nachdrücklich alle Freunde des Kartenspiels, mögliche Bridge-Vorurteile beiseite zu schieben und an einem neuen Grundkurs des Föhrer Bridge-Clubs teilzunehmen. Bei einem unverbindlichen Treffen, das am heutigen Montag um 19 Uhr im Kaminzimmer des Veranstaltungszentrums beginnt, können sich alle Interessierten informieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen