zur Navigation springen
Insel-Bote

20. August 2017 | 04:31 Uhr

Die Landschaft des Schimmelreiters

vom

Utersum | "Nordfriesland - die Landschaft des Schimmelreiters" heißt ein Dia-Vortrag in Überblendtechnik, der den Zuschauern am morgigen Mittwoch im Taarepshüs die Landschaft des "Hauke Haien" näher bringen soll. Anschaulich zeigt Ernst Korth ab 19.30 Uhr die Flora und Fauna des einzigartigen Lebensraums Wattenmeer, die Salzwiesen, die Dünenlandschaft Sylts oder die Hallig Hooge inklusive einem Besuch in der Hallig-Kirche.

Immer wieder suchen Sturmfluten die Nordseeküste heim - vielfach von den Chronisten akribisch notiert. Die zwei großen Mandränken etwa, in deren Verlauf 1362 das sagenumwobene Rungholt verschwand und 1634 die Insel Altnordstrand zerrissen wurde und das heutige Pellworm, Nordstrand und Nordstrandisch Moor entstanden.

Auch Maler und Poeten haben sich auf ihre Weise Nordfriesland zugewandt, so auch der große Dichter Theodor Storm. Der wurde in der Kreisstadt Husum, der grauen Stadt am Meer geboren. Dass Husum alles andere als eine graue Stadt ist, wird in dem Vortrag ebenfalls gezeigt.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen