www.wyk.de : Die Homepage der Stadt soll moderner werden

Die Online-Auftritt der Stadt soll aufgefrischt werden.
Die Online-Auftritt der Stadt soll aufgefrischt werden.

Der Internetauftritt ist nicht mehr zeitgemäß. Die Seite soll den Bürgern mehr Service bieten.

shz.de von
13. November 2013, 18:55 Uhr

„Die Seite Wyk.de sieht aus, als hätte der Neffe des Neffen des Bürgermeisters die vor zehn Jahren an einem Nachmittag zusammengeklitscht. Die ist gruselig und schreckt ab.“ Mit seiner vernichtenden Kritik am Internetauftritt der Stadt brachte Till Müller (Grüne) in der jüngsten Stadtvertretersitzung auf den Punkt, was auch die anderen Politiker empfanden: Die Seite ist dringend sanierungsbedürftig.

So lief die SPD mit ihrem Antrag, die Wyker Homepage zu überarbeiten, bei allen Fraktionen offene Türen ein. Der aktuelle Internetauftritt der Stadt sei nicht mehr zeitgemäß und biete den Bürgern zu wenig Informationsmöglichkeiten, hatte SPD-Fraktionssprecher Peter Schaper das Ansinnen begründet. Schaper regte an, dass auf der Seite künftig nicht nur aktuelle Informationen, sondern auch Bebauungspläne oder Formulare leicht zu finden sein sollen und so der Austausch Stadt-Bürger verbessert wird.

Einstimmig beschlossen die Stadtvertreter, dass eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern aller Fraktionen sich Gedanken darüber machen soll, welche Inhalte auf der Seite wünschenswert seien, bevor dann ein Fachmann mit der Erstellung der neuen Wyker Homepage betraut werden soll.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen