zur Navigation springen
Insel-Bote

14. Dezember 2017 | 09:43 Uhr

Die Hits der großen weiten Welt

vom

Erstmals gastierte die "Musical-Night open air" auf Amrum und erntete für ihren atemberaubenden Auftritt tosenden Applaus

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Amrum | Zuschauer, Darsteller und Veranstalter waren sich einig: Die Premiere der "Musical-Night open air" war ein Erfolg und wurde von Insulanern und Gästen sehr gut angenommen. "Wer dieses Highlight verpasst hat, ist selber schuld", zeigte sich denn auch Michael Hoff, Veranstaltungsleiter der Amrum-Touristik, überaus zufrieden.

Bisher in der Nebeler Kniepsandhalle ausgetragen, fand die "Musical-Night" erstmals bei freiem Eintritt als Open-Air-Veranstaltung am Norddorfer Strandübergang statt. Rund 1500 Zuschauer ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, zahlreiche Highlights der erfolgreichsten Aufführungen live zu erleben.

Freunde des Genres kamen beim diesjährigen Gastspiel voll auf ihre Kosten, denn der Norddorfer Strandübergang avancierte für einen Abend lang zum Schauplatz der weiten Musical-Welt und erinnerte an die großen Bühnen in New York, London, Berlin oder Hamburg.

Für die musikalische Begleitung war traditionell die "Axel Törber Band" zuständig, die seit vielen Jahren zu den besten deutschen Begleitbands zählt. Auf dem Programm der rund dreistündigen Show standen unter anderem die Hits zahlreicher Erfolgs-Aufführungen. "Die Schöne und das Biest" gehörten ebenso dazu wie "Der König der Löwen", "West Side Story", "Dirty Dancing" oder "Sister Act", Abbas "Mama Mia", Queens "We Will Rock You", Udo Lindenbergs "Hinterm Horizont" und Udo Jürgens "Ich war noch niemals in New York". Den Darstellern gelang es einmal mehr, das Amrumer Publikum mit einem Mix aus Können, Leidenschaft, Professionalität und Spielfreude in ihren Bann zu ziehen.

Erst nach einem Zugabe-Medley endete die "Musical-Night 2013" mit donnerndem Applaus. Begeistert waren nicht nur die zahlreichen Zuschauer: "Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht, hier auf Amrum zu spielen" zeigte sich vielmehr auch Axel Törber sichtlich zufrieden. Für die Darsteller ging es direkt nach der Show mit einer nächtlichen Sonderfahrt der MS "Eilun" zurück nach Dagebüll. Ein Trostpflaster ließen sie zurück: Auch für 2014 ist ein Gastspiel der "Musical Night" auf Amrum in Planung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen