Auf Föhr und Amrum : Die ältesten Grabsteine geben Zeugnis vom Leben der Insulaner

Avatar_shz von 21. August 2020, 20:37 Uhr

shz+ Logo
Auf den Friedhöfen von St. Johannis und den anderen Insel-Kirchen gibt es noch viele uralte Grabsteine.

Auf den Friedhöfen von St. Johannis und den anderen Insel-Kirchen gibt es noch viele uralte Grabsteine.

Einst wurden auch die Menschen von der Hallig Langeneß auf Föhr begraben.

Föhr/Amrum | In der Kirchengemeinde St. Johannis ist es um 1570 ein offenes Geheimnis. Pastor Johann Klinker verträgt sich nicht mit seinem Diakon Conrad Hollmann, der ihm „immer zuwieder“ ist, also gegen ihn handelt, spricht und ihm widerwärtig ist. Klinker verlässt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen