Amrum : Der Spatz von Paris

Begeisterten: Jin Liang und Evi Niessner.
Begeisterten: Jin Liang und Evi Niessner.

Konzert im Norddorfer Gemeindehaus: Die Opernsängerin Evi Niessner erinnerte an Edith Piaf.

shz.de von
12. Oktober 2018, 18:48 Uhr

Eine Hommage an die große französische Chansonette Edith Piaf waren die Konzerte der Opernsängerin Evi Niessner auf Amrum und Föhr. Im Norddorfer Gemeindehaus präsentierte sie ihr Programm „Chanson Divine – 100 Jahre Edith Piaf“. Dabei wurde sie musikalisch von der chinesischen Pianistin Jin Liang am Flügel begleitet.

Bei diesem außergewöhnlichen Konzertabend ließ Evi Niessner die Seele der dramatischen und glanzvollen Zeit der legendären Edith Piaf wieder aufleben. Gleich zu Beginn des Konzerts erinnerte Niessner an den armenisch-französischen Chansonnier und Schauspieler Charles Aznavour, der am 1. Oktober im Alter von 94 Jahren gestorben ist und neben Marlene Dietrich zu einem der engsten Freund von Edith Piaf zählte. 150 Zuhörer waren ins Gemeindehaus gekommen, um Chansons der legendären Piaf zu hören und wurden dabei von Evi Niessner verzaubert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen