Serie: Alte Häuser auf Föhr : Der Martens-Hof in der Buurnstrat 48

Avatar_shz von 24. Januar 2021, 13:42 Uhr

shz+ Logo
Heie und Ingke Sönksen-Martens vor dem Haus in der Buurnstrat 48.

Heie und Ingke Sönksen-Martens vor dem Haus in der Buurnstrat 48.

Historikerin Karin de la Roi-Frey blickt auf die 150-jährige Geschichte des Martens-Hofs zurück.

Wyk | Alte, vergessene und unvergessene Häuser auf Föhr: Jedes von ihnen hat seine eigenen Geschichten. Die von der Insel Föhr stammende Historikerin Karin de la Roi-Frey blickt in dieser Serie zurück. Beeindruckt steht ein Gast im letzten Jahrhundert vor dem Grabstein eines Ratmanns und Kapitäns auf dem Nieblumer Friedhof. Er heißt Broder Jacobs, lebte von ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen