petterson und findus : Der Kurgartensaal wird zur Puppenbühne

Die Puppen garantieren Spaß für die Kleinsten.
Die Puppen garantieren Spaß für die Kleinsten.

Gleich vier Mal tritt das Theater Simsalabim in den kommenden Tagen im Wyker Kurgartensaal auf. Die Aufführungen richten sich an Kinder ab zwei Jahren.

shz.de von
25. Oktober 2013, 09:00 Uhr

Gleich vier Mal tritt das Puppentheater Simsalabim in den kommenden Tagen im Wyker Kurgartensaal auf. Die Aufführungen richten sich an Kinder ab zwei Jahren. Hauptpersonen sind jeweils der schrullige alte Mann Petterson, der als Tüftler ungewöhnliche Apparate bastelt, und der stets zu Streichen aufgelegte Kater Findus. Die Figuren entstammen der schwedischen Kinderbuchreihe von Sven Nordqvist. Am Montag, 28. Oktober, wird das Stück „Findus zieht um“ um 15 Uhr gezeigt, „Ein Feuerwerk für den Fuchs“ heißt es um 16.30 Uhr. Am Dienstag, 29. Oktober, werden die Stücke zu den gleichen Zeiten in umgekehrter Reihenfolge aufgeführt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen