Kunstausstellung : Der Inselcharakter als Quelle der Inspiration

Präsentiert ihre vierte Ausstellung auf Föhr: Margit Josiger. Foto: oky
Präsentiert ihre vierte Ausstellung auf Föhr: Margit Josiger. Foto: oky

shz.de von
18. Mai 2013, 08:38 Uhr

Wyk | Bereits zum vierten Mal lud die Malerin Margit Josiger zur Eröffnung einer Ausstellung auf Föhr. In den Ausstellungsräumen des Hotel Atlantis präsentierte sich die Vernissage mit einer stimmungsvollen Musikeinlage: Begleitet vom Jazzpianisten Sebastian Wittstock intonierte Sabine Wittstock gekonnt Chansons und Balladen passend zu den Motiven der Bilder.

Seit mehr als zwanzig Jahren malt Margit Josiger, hauptsächlich in ihrem Wyker Atelier. Seit Anfang der 1990-er Jahre verbringt sie einen zunehmend größeren Teil des Jahres auf der Insel; nutzt den besonderen Inselcharakter, das einzigartige Licht und die großartige Natur als Quelle der Inspiration. Je nach Motiv und Stimmungslage benutzt die Künstlerin Ölfarben, Aquarell, Acryl, Eitempera oder Kreide.

Margit Josigers Bilder sind bis zum 12. Juli zu sehen. Für jene, die sich selbst als Maler ausprobieren wollen, bietet die Künstlerin am 16. und 23. Mai sowie am 4. und 11. Juli im Hotel Antlantis Mal-Workshops an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen