zur Navigation springen

keine übergangslösung : Der alte Pastor ist der neue

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Unter dem Applaus der Gemeindemitglieder wurde der bisherige Vakanzvertreter Georg Hildebrandt offiziell in der Nebler St.-Clemens-Kirche in seinem Amt begrüßt.

Nun ist es sicher: Der Winter wird gehen, doch der Winterpastor bleibt. Unter dem Applaus der Gemeindemitglieder wurde der bisherige Vakanzvertreter Georg Hildebrandt offiziell in der Nebler St.-Clemens-Kirche in seinem Amt begrüßt.

In der vergangenen Woche hatte sich der Amrumer Kirchengemeinderat zu einer von Probst Dr. Kay-Ulrich Bronk geleiteten Wahl-Sitzung getroffen. An deren Ende stand ein einstimmiges Votum, in dem sich das Vertrauen und die Begeisterung für den Gewählten widerspiegelten.

Winterpastor, so hatte sich Georg Hildebrandt in seinem Vorstellungsgottesdienst selbst mit einem Augenzwinkern bezeichnet, nachdem er im September des vergangenen Jahres die vakante Pastorenstelle auf Amrum übernommen hatte. „Ein kleines Abenteuer, auf das ich mich gern eingelassen habe“, erzählte er noch vor einigen Wochen im Rahmen der Kirchengemeindeversammlung. Seit Oktober predigt der aus Hamburg kommende Hildebrandt bereits in der St.-Clemens-Kirche, nachdem er überaus herzlich von der Gemeinde aufgenommen worden war.

Der Entschluss pro Amrum habe erst reifen müssen. Und dass es eine bleibende Veränderung werden könnte, sei ihm bewusst gewesen, als er schließlich seine Bewerbung auf die freie Stelle abgegeben habe. Da hatte er Amrum längst ins Herz geschlossen und er sprach gern von seiner Begeisterung für die Insel, auf der er schon viele Urlaube verbracht hat, und deren Bewohner.

Hildebrandts Bewerbung sollte die einzige bleiben und nun konnte die Wahl abgeschlossen werden. Der Kirchengemeinderat und Probst Dr. Kay-Ulrich Bronk gratulierten dem neuen Inselpastor und Hans-Peter Traulsen, Vorsitzender des Kirchengemeinderates, hieß Georg Hildebrandt im Gottesdienst willkommen.

Am 1. März wird er seinen Dienst offiziell antreten und am Sonntag, 2. März, wird um 14 Uhr ein Festgottesdienst in der St.-Clemens-Kirche stattfinden. Dann wird Pastor Georg Hildebrandt feierlich von Probst Dr. Kay-Ulrich Bronk eingesegnet werden. Im Anschluss lädt die Kirchengemeinde zu einem Empfang in das St.-Clemens-Gemeindehaus ein.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Feb.2014 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen