Feuerwehr Norddorf : Der Alte ist auch der Neue

Wehrführer Andreas Knauer.
Wehrführer Andreas Knauer.

Einstimmige Wiederwahl: Gemeindewehrführer Andreas Knauer tritt seine vierte Amtszeit an.

shz.de von
18. Januar 2018, 08:30 Uhr

Andreas Knauer bleibt für eine weitere Amtsperiode Norddorfs Wehrführer. In der  Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr wurde er für sechs Jahre wiedergewählt.  

In seinem Rückblick berichtete  Knauer, dass hinter den  38  aktiven Norddorfer  Feuerwehrleuten ein arbeitsreiches Jahr gelegen habe. Neben 36 Übungsdiensten gab es  zwölf Einsätze, wobei der Dachstuhlbrand im Restaurant „Venezia“ den Einsatz aller Kräfte bis zum frühen Morgen erfordert habe. Häufig hätten die Kameraden im vergangenen Jahr zu Mülleimerbränden ausrücken müssen, die durch achtlos in die Abfallbehälter geworfene, noch glimmende Zigarettenreste hervorgerufen worden seien.

 „Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit mit allen Feuerwehren auf unserer Insel“, sagte Knauer, der  betonte: „Wir arbeiten aktiv mit der Wehr der  Nachbargemeinde Nebel zusammen und gestalten gegenseitig über das Jahr viele gemeinsame Übungsdienste.“ Nicht zu kurz kämen zudem die Kameradschaftspflege und der Sport. „Aktiver Feuerwehr-Fußball mit regelmäßigem wöchentlichen Training und gemeinsame Boßel-Veranstaltungen haben ihren festen Platz in unseren Terminkalendern“, so Knauer.

Kassenwart Sven Hars verlas den Kassenbericht und die Kassenprüfer Mirco Riwoldt und Jürgen Rzepa bescheinigten  die einwandfreie Kassenführung. Der Vorstand wurde entlastet und beide Kassenprüfer für ein weiteres Jahr wiedergewählt.

Auch Beförderungen und Ehrungen standen auf dem Programm: So wurden Heinrich Johannsen und Ralf Wolf zu Löschmeistern und mit Björn Classen, Cornelius Hinrichs, Marten und Timo Meinerts und Silke Schau gleich fünf Kameraden zum Hauptfeuerwehrmann beziehungsweise zur Hauptfeuerwehrfrau ernannt. Über eine Beförderung zum Oberfeuerwehrmann konnte sich Dennis Johannsen freuen,  Arno Hinrichs wurde zum Feuerwehrmann ernannt und  Stefanie Classen per Handschlag in die Wehr aufgenommen. Schließlich wurden Gunnar Jöns in die aktive Reserve und Jan Rüth in die Ehrenabteilung überstellt.

Dem stellvertretenden Wehrführer Dirk Hinrichs wurde die Bandschnalle für seine 40-jährige Mitgliedschaft überreicht; Thorsten Andresen und Herbert Wolff erhielten die Bandschnalle für 30 Jahre aktiven Dienst.

Schließlich wurden Lars Kappelhoff und Björn Classen zu stellvertretenden Gruppenführern gewählt. Für Knauer begann an diesem Abend die  vierte Amtsperiode, weshalb er anregte: „Wir müssen uns Gedanken um meine Nachfolge machen. Es können auch mal die jüngeren Kameraden ran.“

Der stellvertretende Bürgermeister Christoph Decker gratulierte Knauer zur Wiederwahl und bedankte sich bei allen Aktiven für ihren Einsatz im Feuerwehrdienst. Auch die Gäste der Versammlung –  Vertreter  der Inselwehren, des Rettungsdienstes und der Polizei –  dankten der Norddorfer Wehr für ihre Einsatzbereitschaft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen