Pfütze : Dauerthema Oberflächen-Entwässerung

Die Fußgängerinnen müssen dem Wasser ausweichen.
Die Fußgängerinnen müssen dem Wasser ausweichen.

Regelmäßig steht der Fußweg beim Wittdüner Feuerwehrgerätehaus nach starkem Regen unter Wasser. Abhilfe wurde schon vor Monaten versprochen.

shz.de von
22. September 2013, 00:00 Uhr

Die desolate Oberflächenentwässerung im Bereich des Wittdüner Feuerwehrgerätehauses entwickelt sich zum Dauerthema. Bereits im vergangenen Jahr, als die Bankette und der parallel zur Landesstraße verlaufende Fußweg regelmäßig unter Wasser standen, hatte es Signale der Gemeinde gegeben, hier möglichst schnell Abhilfe zu schaffen. Geschehen ist seither allerdings nichts.

Nach den extremen Regenfällen der letzten Tage war der Fußweg wieder einmal überflutet. Derart stark, dass Spaziergängerinnen sogar auf die Fahrbahn der Landesstraße ausweichen mussten. Wittdüns Bürgermeister Jürgen Jungclaus versprach in der jüngsten Gemeindevertretersitzung, dass die notwendigen Bauarbeiten nun möglichst zeitnah in Angriff genommen werden sollen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen