BrustKrebs-Früherkennung : Das Mammobil ist wieder da

Birgit Mansfeld bereitet das Röntgengerät für die nächste Patientin vor.
Foto:
Birgit Mansfeld bereitet das Röntgengerät für die nächste Patientin vor.

Bis zum 8. April steht die mobile Röntgenpraxis auf dem Wyker Rathausplatz. 1600 Frauen von Föhr und Amrum sind zur Untersuchung eingeladen.

von
23. März 2016, 19:41 Uhr

Birgit Mansfeld bereitet das Röntgengerät für die nächste Patientin vor. Noch bis zum 8. April ist sie zusammen mit ihrer Kollegin Gaby Trux auf dem Rathausplatz im Mammobil anzutreffen, der mobilen Röntgenpraxis zur Brustkrebs-Früherkennung, die alle zwei Jahre Station auf Föhr macht. Das Früherkennungsprogramm richtet sich an Frauen von 50 bis 69 Jahren. 1621 Frauen von Föhr und Amrum wurden in diesem Jahr zur Mammographie eingeladen. Sollte eine Insulanerin in der fraglichen Altersgruppe keine Einladungskarte erhalten haben, kann sie sich bis zum 29. März unter ✆  04551/898900 oder direkt im Mammobil melden, erklärt Gaby Trux.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen