Lichterwoche Föhr : Das Gelände des Wyker Friesenmuseums wird zum Märchengarten

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 15:49 Uhr

shz+ Logo
Die Bockmühle wurde ins rechte Licht gesetzt.

Die Bockmühle wurde ins rechte Licht gesetzt.

Am Wochenende endet das Lichterspektakel auf Föhr. Auf Amrum geht es in der nächsten Woche weiter.

Föhr/Amrum | Mareike Helbing und Rolf Arno Specht, die beiden  Lichtkünstler von Kystlys,  verwandelten  das Gelände des Wyker  Friesenmuseums am Donnerstagabend  in einen Märchengarten. Impressionen von der Lichterwoche  Die  alte Bockmühle, Rosenbögen, die Portale aus Walfisch-Kiefern und die historischen Gebäude, alles wurde bunt angestrahlt und in zauberhafte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen