Fußball : D-Jugend fliegt in Vorrunde raus

Für den Nachwuchs des FSV endete die Kreismeisterschaft vorzeitig. Die Insulaner kamen in Niebüll nur auf den sechsten Platz.

shz.de von
31. Januar 2018, 18:00 Uhr

Mit dem D-Jugendteam verpasste am vergangenen Wochenende eine weitere Fußball-Nachwuchsmannschaft des FSV die Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaften. In Niebüll belegten die Föhrer Jungen beim Vorrundenturnier mit sechs gewonnenen Punkten nur den sechsten Platz. Die FSV Vertretung wurde damit an diesem Tag die vorletzte Mannschaft. Für die Spieler und ihren Trainer Torben Voss eine herbe Enttäuschung, denn Voss ist überzeugt davon, dass seine Jungs bei diesem Turnier weitaus mehr hätten erreichen können.

Die FSV-Abwehr schlug sich in Niebüll prima, so dass die Wyker Mannschaft in den sechs ausgetragenen Partien nur drei Gegentore hinnehmen musste. Aber im Angriff ließen die Insulaner ihre Chancen gleich reihenweise liegen.

Spielerisch konnte das Föhrer Team mit allen Gegnern mithalten – auch mit dem späteren Turniersieger TSV Hattstedt, gegen den die Insulaner zum Auftakt eine 0:1-Niederlage hinnehmen mussten, sowie mit dem späteren Tabellenzweiten TSV Rotweiß Niebüll, gegen den das Spiel mit 0:0 unentschieden endete.

0:0 hieß es auch nach der Partie gegen die SG LGV Obere Arlau. Ebenfalls unentschieden, mit 1:1, ging das Spiel gegen den Sylter SC Norddörfer aus. Torschütze war hier Jakob Jensen. Mit 0:1 unterlagen die Wyker Nachwuchs-Fußballer dem TSV Süderlügum und mit 3:0 besiegten sie den TSV Wiedingharde. Die Wyker Treffer in diesem Spiel erzielten Lasse Berger, Fabio Lovizio und Can Yildirim.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen