In Nieblum : Chorkonzert zum Mitsommer

Gute Föhrer Bekannte: Angelika Zastrow-Kelm und Dirk Kelm.
Foto:
Gute Föhrer Bekannte: Angelika Zastrow-Kelm und Dirk Kelm.

Morgen lädt der Singkreis St. Johannis um 20 Uhr zu seinem schon traditionellen Chorkonzert zum Mittsommer in die St.-Johannis-Kirche ein.

shz.de von
18. Juni 2015, 20:45 Uhr

Am morgigen Freitag lädt der Singkreis St. Johannis um 20 Uhr zu seinem schon traditionellen Chorkonzert zum Mittsommer in die St.-Johannis-Kirche ein. Unter dem Titel „Waldesnacht und Northern Lights“ erklingt Musik aus der Romantik und aus Norwegen.

Im Mittelpunkt des Abends steht die Musik von Johannes Brahms mit der sechsstimmigen Motette „Schaffe in mir Gott ein reines Herz“ nach Psalm 51 und die bekannten, vielstimmigen Volkslieder mit Vertonungen von Dichtern wie Clemens Brentano, Achim von Arnim und Paul Heyse. Diese romantischen Lyriker tauchen tief ein in die Stimmungen der Natur, die eng mit dem Menschen verbunden ist. Der Wald mit seiner undurchdringlichen Tiefe, seiner Dunkelheit und Geborgenheit gilt als Zufluchtsort, die Texte changieren zwischen Sehnsucht und Erfüllung.

In die karge, nur vordergründig stille Welt der Tundra geht die musikalische Reise des jungen norwegischen Komponisten Ola Gjeilo mit den Chorwerken „Tundra – wide, worn and weathered…“ für sechsstimmigen Frauenchor, Sopran-Solo und Klavier und den „Northern lights – Tota pulchra es“ für sechsstimmigen gemischten Chor. Abgerundet wird das Programm mit Kammermusik von Johannes Brahms und Maurice Moszkowski.

Unter der Leitung von Birgit Wildeman wirken mit: Singkreis St. Johannis, Jutta Hinrichsen (Sopran), Angelika Zastrow-Kelm und Marianne Kelm (Violine), Dirk Kelm (Klavier).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen