zur Navigation springen

An zwei abenden : Cap Trouble rockt das Insel-Publikum

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Die Band aus dem Norden begeisterte die Zuhörer in Wittdün. Die Freizeitmusiker wurden mit tosendem Applaus belohnt.

An zwei Abenden begeisterte die dreiköpfige Band „Cap Trouble“ das Publikum in der „Blauen Maus“. Eckhart Feldmann, Rudolf Fromeyer und Didwart Gölner zeigten mit Gitarre, Bass und Schlagzeug, dass es kein Orchester und keine große Bühne braucht, um Stimmung zu machen. Sie brachten das Publikum zum Tanzen und auf den Plätzen wurde geklatscht und mitgesungen. Zum dritten Mal trat die Band in der „Blauen Maus“ auf. Die Freizeitmusiker spielten mit voller Energie bis in die späte Nacht hinein und wurden mit tosendem Applaus belohnt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen