handball : C-Juniorinnen gewinnen in Ostenfeld

Die weibliche Handball-C-Jugend des Wyker Turnerbundes gewann in Ostenfeld in Bestbesetzung mit 13 Spielerinnen mit 18:16 Toren.

shz.de von
22. Januar 2015, 18:00 Uhr

Nachdem sturmbedingt das Spiel am 10. Januar in Friedrichstadt ausgefallen war, gewann die weibliche Handball-C-Jugend des Wyker Turnerbundes jetzt in Bestbesetzung mit 13 Spielerinnen in Ostenfeld mit 18:16 Toren.

In der kampfbetonten Partie stand es zur Halbzeit bereits 9:9. Wyk konnte sich in beiden Halbzeiten mit jeweils drei Treffern absetzen und lag nie mit mehr als einem Tor zurück. Eine starke Abwehrleistung sowie tolle Reflexe der Torfrau ermöglichten den Sieg.

Insgesamt hätte das Ergebnis allerdings höher ausfallen und die Nerven des Trainers Lars Färber geschont werden können, wenn die Spielerinnen konsequenter im Herausspielen ihrer Chancen sowie beim Abschluss gewesen wären. Dennoch war dieser Sieg eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft.

Für den Wyker TB spielten Torhüterin Louisa Ganzel, Gilda Petersen (8 Treffer), Alicia Hille (2), Godje Runge (1), Sarah Praeger (3), Enya Reck (2), Jule Nissen (1), Amelie Hansen (1), Paula Utzolino, Elena Kruggel, Sina Hill, Amelie Veith und Lene Ketelsen.

Die nächsten Spiele der weiblichen C-Jugend finden vorerst weiter auf dem Festland statt. Am 7. Februar gibt es einen Nachholtermin in Friedrichstadt, am 15. Februar treten die Wykerinnen in Leck und am 8. März in Bredstedt an.

Zur Winterzeit findet das Training der weiblichen C-Jugend von 18.30 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle der Eilun-Feer-Skuul im Rebbelstieg statt. Handball-Interessierte der Jahrgänge 2000 und 2001 sind dem Trainer und dem Team willkommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen