In Oevenum : Brennender Schuppen sorgt für Groß-Einsatz

Vier Feuerwehren waren im Einsatz.
Foto:
Vier Feuerwehren waren im Einsatz.

Sirenenalarm schreckt die Besucher des Maibaumfestes. Das Feuer war schnell gelöscht.

shz.de von
01. Mai 2016, 19:42 Uhr

Sirenengeheul unterbrach heute Nachmittag für die Oevenumer Feuerwehrleute abrupt das Maibaumfest im Friesental. Ein brennender Schuppen am Ortsrand der Gemeinde war der Anlass für einen Einsatz, an dem sich auch Blaujacken aus Midlum, Wrixum und Wyk beteiligten und der rasch abgeschlossen werden konnte, ohne dass die Nachbarschaft in Mitleidenschaft gezogen wurde. Um aber sicher zu gehen, dass vom Schuppen keine Gefahr mehr ausgeht, wurde auch die Wärmebildkamera eingesetzt. Nach Auskunft von Oevenums Wehrführer Timo Paulsen ist die Ursache des Feuers nicht geklärt. Aber die Oevenumer Feuerwehrmänner konnten rasch wieder ins Friesental zurückkehren, wo das Fest noch voll in Gange war.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen