Boldixumer waren am treffsichersten

shz.de von
25. Mai 2013, 03:59 Uhr

Wyk | Der Wyker Schützenverein war Gastgeber des traditionellen Schießwettkampfes der Inselvereine und Inselgruppen. Mit 16 Mannschaften und 96 Schützen waren erfreulich viele Teams angetreten, um im Schützenhof ihre Treffsicherheit zu testen.

Nach einem spannenden Wettkampf konnten Oberschützenmeister Christopher Hinrichsen und Arend Godbersen die Pokale an die ersten drei Gruppen und Vereine sowie die Preise überreichen. Pokalsieger wurde die Löschgruppe Boldixum mit 1114 Ringen und kam damit auf Platz eins. Auf Rang zwei landete der Kegelverein "Seeteufel" mit 1107 Ringen, Platz drei ging an die Feuerwehr Wyk mit 1097 Ringen.

Beste Einzelschützin wurde mit 226 Ringen Meike Schulz vom Landfrauenverein. Bei den Herren erreichte Christian Daegel vom Kegelverein "Seeteufel" mit 231 Ringen das beste Resultat. Dahinter folgten Carsten Pollex vom Kleingartenverein und Erk Godbersen von der Löschgruppe Boldixum, beide jeweils mit 229 Ringen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen