Ansegeln auf Amrum : Bei leichter Brise und strahlendem Sonnenschein

ansegeln

Mit neun Optis und zwei Lasern segelten die Mädchen und Jungen zwischen neun und 13 Jahren vom Seezeichenhafen in Richtung Sommerlager.

shz.de von
15. Mai 2018, 08:30 Uhr

Bei einer leichten Brise und Sonnenschein hieß es für die jungen Seglerinnen und Segler des Amrumer Segel- und Regattavereins (ASRV), endlich wieder: Es wird angesegelt. Mit neun Optis und zwei Lasern segelten die Mädchen und Jungen zwischen neun und 13 Jahren vom Seezeichenhafen in Richtung Sommerlager. Begleitet wurden sie von Jugendwart Ulf Jürgensen und – in dem neuen Schlauchboot des Vereins – Jörn Tadsen. In Steenodde wurden sie von den Eltern empfangen, die die Ständer für die Optis bereits am Strand aufgebaut hatten.

Beim anschließenden Grillen in gemütlicher Runde war vor allem das neue Schlauchboot Thema. Dieses eignet sich durch seinen größeren Motor und besseren Fahreigenschaften ideal als Begleitboot, nicht nur für die Optis, sondern insbesondere auch für die größeren und schnelleren Laser-Boote. Die Segelsaison kann also kommen: Alle freuen sich auf Wasser unterm Kiel und Wind in den Segeln.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen