jung und alt in nebel : Basteleien, Tanz und lachende Kindergesichter

flenerk

Sonnenstrahlen begleiteten den Frühlingsbasar des Kindergartens „Flenerk Jongen“ und sorgten dafür, dass viele der Einladung zum Frühlingsfest folgten.

shz.de von
25. März 2015, 20:00 Uhr

Sonnenstrahlen begleiteten den Frühlingsbasar des Kindergartens „Flenerk Jongen“ und sorgten dafür, dass viele der Einladung zum Frühlingsfest folgten. Im Vorfeld hatten die Kinder gebastelt und trugen zur fast schon österlichen Stimmung in den Räumlichkeiten des Kindergartens bei. Ob handwerkliche Kostbarkeiten, Gebasteltes, Genähtes oder Gemaltes: jeder Besucher fand schließlich eine dekorative Bereicherung für sein Zuhause.

Für Nachschub war gesorgt, denn in einem Raum wurde emsig gewerkelt, waren viele Hände mit Malen, Schneiden und Kleben beschäftigt. Zudem erfreute eine kleine Aufführung der Kindergartenkinder von den „Bütjen Jongen“ und den „Flenerk Jongen“ die Zuschauer. Unter denen auch wieder Bewohner des DRK-Pflegeheimes waren, die sich, mittendrin im Geschehen, pudelwohl fühlten. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen konnte man sich austauschen und einen Klönschnack halten. Einige Kinder zog es auf den Spielplatz, wo das neue Spielschiff „letj Eilun“ großen Zuspruch fand.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen