zur Navigation springen

Hospiz-Initiative Föhr-Amrum : Ausbildung erfolgreich beendet

vom
Aus der Redaktion des Insel-Boten

Zehn neue Hospizhelferinnen nahmen ihre Zertifikate entgegen und unterstützen künftig dieses wichtige Ehrenamt.

shz.de von
erstellt am 29.Dez.2015 | 19:28 Uhr

Eine neue Gruppe Hospizhelferinnen hatte vor einigen Wochen ihre Ausbildung beendet. Die Teilnehmerinnen konnten in einer kleinen Feierstunde im „Alten Landhaus“ in Nieblum vom Vorsitzenden der Hospiz-Initiative Föhr-Amrum, Jörg Weißbach, ihre Zertifikate entgegennehmen. Zehn Frauen, acht von Föhr und zwei von Amrum, unterstützen künftig die Arbeit der Initiative und tragen den Hospizgedanken weiter.

Jörg Weißbach betonte die besondere Freude darüber, durch die beiden neuen Amrumer Absolventinnen Gundel Quedens und Kirsten Schüler-Seifert die langersehnte Unterstützung für Annette Günther gefunden zu haben, eine Hospizhelferin der ersten Stunde.

Die Hospiz-Initiative hat jetzt mehr als 20 aktive Ehrenamtler, die in der ambulanten Begleitung, im Trauercafé, in der Vereinsarbeit und auf öffentlichen Veranstaltungen wie dem Bücherflohmarkt und dem Weihnachtsmarkt tätig sind. Auch die Begegnungsstätte der Hospiz-Initiative, das „Kleine Hospiz Zentrum“ in der St.-Nicolai-Straße 1 in Wyk, bietet jeden Montag und Donnerstag von 16.30 bis 18 Uhr die Möglichkeit des Kennenlernens und der Gespräche.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen